BIGS Services for supervisors

Allgemeine Information für Betreuer von Doktoranden

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit der nachfolgenden Übersicht möchten wir Ihnen gerne die Hilfestellung vorstellen, die wir von Seiten des BIGS-Büros für Ihre Doktoranden, insbesondere für neue und ausländische Doktoranden, übernehmen können. Dies ist unabhängig davon, ob der Doktorand ein BIGS-Stipendium bekommt oder nicht.

  1. Auswahl und Annahme eines Doktoranden

    Anfragen

    Wir beantworten Anfragen ausländischer Studenten nach Aufnahme in das Promotionsprogramm. Anfragen die bei Ihnen eintreffen, können Sie an uns weiterleiten.

    Auswahl

    Die Bewerbungen um Aufnahme in die BIGS werden in diesem Büro vom Eingang bis zur Auswahl betreut.

    Zusage

    Die ausgewählten Bewerber erhalten eine schriftliche Zusage. Im Zusageschreiben werden der Betreuer und die Finanzierungsmöglichkeit (z.B. BIGS- Stipendium) ausgewiesen.

    Annahme

    Der Bewerber wird aufgefordert, uns mitzuteilen, ob er das Angebot annehmen wird: wenn eine Annahmeerklärung vorliegt, kann die Betreuung durch das BIGS-Büro beginnen.

    Visum

    Mit dem Originalzusageschreiben, welches per Post verschickt wird, können Bewerber, die nicht aus der EU stammen, ein Einreisevisum beantragen. Genaue Hinweise versenden wir per E-mail.
    Nicht-EU-Bewerber aus visumspflichtigen Ländern, erhalten vom zuständigen deutschen Konsulat aufgrund unseres Zusageschreibens ein Einreisevisum, das drei Monate gültig ist.

  2. Erstversorgung an der Universität Bonn

    Zimmer

    Wir suchen und reservieren Zimmer.

    Ämtergänge

    Wir helfen bei folgenden Schritten:

    • Abschluss des Mietvertrages
    • Abschluss einer Krankenversicherung
    • Eröffnung eines Girokontos
    • Anmeldung bei der Stadt Bonn
    • Anmeldung beim Ausländeramt

    Studentensekretariat

    Wir melden die ausländischen Studenten vorab beim Studentensekretariat an. Die BIGS hat für Ihre ausländischen Studierenden einen Sonderstatus bei der Einschreibung erhalten. "Neuzugänge" werden sofort zur Promotion eingeschrieben, obwohl noch keine Promotionsbestätigung vorliegt. Dieser Sonderstatus wird mit einer Sperre nach zwei Semestern belegt, d.h. bis dahin muss die Promotionsbestätigung vorgelegt werden, um sich auch weiterhin einschreiben zu können, und damit die ersten zwei Semester anerkannt werden.

    Anmeldung zur Promotion

    Wir kümmern uns um die Anerkennung des ausländischen Abschlusses als äquivalent zum Diplom und helfen bei den Formalitäten im Zusammenhang mit dem Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium (Promotionsbestätigung ).

    Stipendium, Reisekosten

    Die Auszahlung von Stipendien veranlasst Frau Schmidt.
    Anträge auf Erstattung von Reisekosten von Doktoranden werden bei Frau Schmidt beantragt. Es gibt dazu ein Antragformular, welches Frau Schmidt auf Anfrage per E-mail versendet (daniela.schmidt@hcm.uni-bonn.de). Die Anreise vom Heimatland nach Bonn kann nicht erstattet werden.

    Hilfestellung

    Wir stehen allen BIGS-Doktoranden jederzeit bei sonstigen Problemen und Fragen im Alltag als Ansprechpartner zur Verfügung.

Gerne stehen wir auch Ihnen jederzeit bei Rückfragen zur Verfügung.